Keschdebengler beim Bierkastenrennen in Oberkirch


Die Keschdebengler nahmen am vergangenen Samstag beim Bierkastenrennen der Gesichter der Schauenburg in Oberkirch teil. Die Wettkämpfer trotzten dem Regen und trafen nach einigen Navigationsfehlern pünktlich zum Warm Up und der HappyHour am Münsterblick ein. Dort gab es eine taktische Besprechung, woraus ein "Junioren-Team" und ein erfahrenes Team entstanden. Kurz nach vier begab sich das Juniorenteam als erstes auf die 2,5 km lange Rennstrecke und absolvierte diese in kurzer Zeit und ließ sich am Start/Ziel gemütlich nieder. Das zweite Team startete kurz nach dem ersten, ließ sich aber mehr Zeit auf der Rennstrecke. Das erfahrene Team genoss den schönen Ausblick über die Region und machte sich an den Verzehr des vorgeschriebenen Proviants. Wie schon in der Taktikbesprechung befürchtet, zeigte sich, dass das Juniorenteam nicht in Siegesnähe kommen konnte. Die Junioren genossen bei Musik und in Gesellschaft der Fahrer gemütlich ihren Proviant, während die anderen Teams kämpferisch um den Sieg tranken.

Das Seniorenteam verpasste nur knapp das Treppchen.